Titelbild: Dieses fragile Schalenobjekt wurde von Frau Ursula Dendorfer, Burg Giebichenstein - HDK Halle, angefertigt. Das Material stammt aus dem Bereich der Technischen Keramik - wurde aber speziell für den gestalterischen Einsatz erweitert.

Das Nachwuchsnetzwerk Keramik...

...ist eine gemeinsame Initiative der Deutschen Keramischen Gesellschaft e. V., der Expert Fachmedien GmbH (Journals: „KERAMISCHE ZEITSCHRIFT“, „INTERCERAM“ und „Refractories Manual“), der Hochschule Koblenz und weiterer Universitäten/Hochschulen zur Förderung der Vernetzung von Unternehmen aus der Keramik-Branche mit Ausbildungs- und Forschungszentren sowie Studierenden, Fachschülern und Absolventen.

4. Informations-  und Karrieretag 2016 - Aussteller

Namhafte Unternehmen aus den Gebieten der Keramik und Werkstofftechnologie kommen am 26. Oktober 2016 zum 4. Informations-  und Karrieretag ins CeraTechCenter (CTC), Höhr-Grenzhausen, um sich zukünftigen Keramiker/innen vorzustellen. Eine Übersicht der Aussteller finden Sie hier

4. Informations- und Karrieretag - Jetzt anmelden!

Am Mittwoch, 26.10.2016, findet im CeraTechCenter (CTC), Höhr-Grenzhausen, der vierte Informations- und Karrieretag unseres Nachwuchsnetzwerkes statt.

 

Weitere Informationen sowie ein Anmeldeformular für Unternehmen finden Sie hier.

 

Die Teilnahme ist für Studierende, Absolventen und "Young Professionals" kostenlos. Eine Anmeldung ist zwar nicht zwingend erforderlich - sie würde uns aber die Planung und Organisation der Veranstaltung erleichtern. Daher bitten wir Sie um eine kurze Mail mit Angabe Ihres Namens, Studiengangs, Semesters bzw. Abschlusses (bei Absolventen & Young Professionals) sowie Ihrer Uni/Hochschule an:

redaktion-keramik@dvs-hg.de

 

Vielen Dank!

Internationale Unternehmensgruppe sucht Prozessingenieur/Produktionsspezialist Keramik (m/w)

[29. August 2016] +++ zur Jobbörse +++

Duravit sucht Leiter Qualitätsmanagement (m/w)

[24. August 2016] +++ zur Jobbörse +++

Scharf auf Keramik?

An der Hochschule Koblenz, WesterWaldCampus Höhr-Grenzhausen, sind für das Wintersemester 2016 noch einige wenige Plätze für die Studiengänge „Werkstofftechnik Glas und Keramik“ (B.Eng.) und „Ceramic Science and Engineering“ (M.Eng.) zu vergeben.

Flyer Keramikstudiengänge
studienplätze_hs-koblenz.pdf
PDF-Dokument [278.9 KB]

Call for Papers - 92. DKG Jahrestagung & Symposium Hochleistungskeramik 2017

Die Vorbereitungen für die 92. DKG Jahrestagung und das Symposium Hochleistungskeramik 2017 vom 19. bis 22. März 2017 an der Technischen Universität Berlin sind angelaufen. Insbesondere junge Wissenschaftler/innen und Studenten/innen sind aufgerufen, ihre Arbeiten zu den Themenfeldern der Veranstaltung vorzustellen. Mehr…

TUHH-Weiterbildung für geflüchtete Ingenieure „integral“ geht in die zweite Runde

Mit der Weiterbildung „integral“ bietet die Technische Universität Hamburg (TUHH) ein in Deutschland einzigartiges Programm für geflüchtete Ingenieurinnen und Ingenieure und setzt dieses nach einem erfolgreichen Start fort. Mehr...

Neue Kompetenzzentren für Industrie 4.0

Was bedeutet Industrie 4.0 in der Praxis? Die Antwort auf diese Frage sollen zwei neue Kompetenzzentren in Stuttgart und Dortmund finden. Dort werden künftig das Schlüsselthema Industrie 4.0 und seine Auswirkungen auf Arbeitsorganisation sowie Dienstleistung und Logistik erforscht. Mehr…

REinEU2016: Konferenz zur Reindustrialisierung der EU

Vom 26. bis 28. Oktober 2016 findet in Bratislava die REinEU2016 statt. Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft treffen anlässlich der Konferenz zur Reindustrialisierung der EU in der slowakischen Hauptstadt zusammen, um sich über die Voraussetzungen für eine nachhaltige Entwicklung der europäischen Wirtschaft auszutauschen. Mehr…

Gut zu wissen: Enterprise Europe Network verbindet KMU

Das Enterprise Europe Network wurde 2008  von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen und bietet seitdem Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die in europäische und internationale Märkte streben. Mehr…

Unsere Partner

Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. 

Schrittmacher in Fragen des Fügens, Trennens und Beschichtens von metallischen, nichtmetallischen und keramischen Werkstoffen sowie Werkstoffverbunden. Der DVS bietet ein dichtes Netz von 80 Bezirksverbänden, 14 Landesverbänden und ca. 350 Bildungseinrichtungen.  

Das CeraTechCenter in Höhr-Grenzhausen ist ein Technologie- und Gründerzentrum für Werkstofftechnik sowie Glas/Keramik und bietet Gründern und Firmen umfangreiche Unterstützung bei der Neu- und Weiterentwicklung von Produkten an.

Das Dienstleistungsangebot umfasst die Vermietung von Büro-, Lager- und Laborräumen, Fertigungs- und Produktionsflächen sowie die Beratung in allen technischen und betriebswirtschaftlichen Fragen.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 Möchten auch Sie Partner werden? Weitere Informationen finden Sie hier.