Titelbild: Dieses fragile Schalenobjekt wurde von Frau Ursula Dendorfer, Burg Giebichenstein - HDK Halle, angefertigt. Das Material stammt aus dem Bereich der Technischen Keramik - wurde aber speziell für den gestalterischen Einsatz erweitert.

Das Nachwuchsnetzwerk Keramik...

...ist eine gemeinsame Initiative der Deutschen Keramischen Gesellschaft e. V., der Expert Fachmedien GmbH (Journals: „KERAMISCHE ZEITSCHRIFT“, „INTERCERAM“ und „Refractories Manual“), der Hochschule Koblenz und weiterer Universitäten/Hochschulen zur Förderung der Vernetzung von Unternehmen aus der Keramik-Branche mit Ausbildungs- und Forschungszentren sowie Studierenden, Fachschülern und Absolventen.

Gut zu wissen: Enterprise Europe Network verbindet KMU

Das Enterprise Europe Network wurde 2008  von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen und bietet seitdem Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die in europäische und internationale Märkte streben. Mehr…

Bewerbungsfrist für Fast Forward Science 2016 läuft

Der Webvideo-Wettbewerb Fast Forward Science zeichnet im vierten Jahr in Folge kreative und informative YouTube-Videos zu aktuellen wissenschaftlichen Themen aus. Bis zum 31. Juli können Beiträge für Fast Forward Science 2016 eingereicht werden. Mehr…

Deutlich mehr Deutschlandstipendien in 2015

2015 konnten bundesweit 24.300 Stipendiatinnen und Stipendiaten mit einem Deutschlandstipendium gefördert werden. Die Hochschulen haben somit acht Prozent mehr Studierende mit dem Stipendium gefördert als noch im Vorjahr. Mehr…

Studierende spenden für Kinderschutzbund

Studierende des WesterWaldCampus übergaben am 30.05.2016 eine Spende in Höhe von 250 Euro an den Kinderschutzbund Höhr-Grenzhausen e. V. Mehr…

Forschungsförderung für Materialwissenschaft an der TUHH wird verlängert

Der Sonderforschungsbereich „Maßgeschneiderte Multiskalige Materialsysteme – M3“  der Technischen Universität Hamburg (TUHH) wird für weitere vier Jahre von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Mehr…

Unsere Partner

Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. 

Schrittmacher in Fragen des Fügens, Trennens und Beschichtens von metallischen, nichtmetallischen und keramischen Werkstoffen sowie Werkstoffverbunden. Der DVS bietet ein dichtes Netz von 80 Bezirksverbänden, 14 Landesverbänden und ca. 350 Bildungseinrichtungen.  

Das CeraTechCenter in Höhr-Grenzhausen ist ein Technologie- und Gründerzentrum für Werkstofftechnik sowie Glas/Keramik und bietet Gründern und Firmen umfangreiche Unterstützung bei der Neu- und Weiterentwicklung von Produkten an.

Das Dienstleistungsangebot umfasst die Vermietung von Büro-, Lager- und Laborräumen, Fertigungs- und Produktionsflächen sowie die Beratung in allen technischen und betriebswirtschaftlichen Fragen.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 Möchten auch Sie Partner werden? Weitere Informationen finden Sie hier.