Titelbild: Dieses fragile Schalenobjekt wurde von Frau Ursula Dendorfer, Burg Giebichenstein - HDK Halle, angefertigt. Das Material stammt aus dem Bereich der Technischen Keramik - wurde aber speziell für den gestalterischen Einsatz erweitert.

Das Nachwuchsnetzwerk Keramik...

...ist eine gemeinsame Initiative der Deutschen Keramischen Gesellschaft e. V., der Expert Fachmedien GmbH (Journals: „KERAMISCHE ZEITSCHRIFT“, „INTERCERAM“ und „Refractories Manual“), der Hochschule Koblenz und weiterer Universitäten/Hochschulen zur Förderung der Vernetzung von Unternehmen aus der Keramik-Branche mit Ausbildungs- und Forschungszentren sowie Studierenden, Fachschülern und Absolventen.

Sie suchen qualifizierte Mitarbeiter? Dann profitieren Sie von unserem Netzwerk und Service!

Für die Suche nach Keramik-Nachwuchskräften oder (Young) Professionals sind wir die erste Adresse. Über unser einzigartiges Keramik-Netzwerk und unsere weitreichenden Kommunikationskanäle erreichen Sie zielgerichtet potenzielle Mitarbeiter - und das zu attraktiven Konditionen. Übrigens: Unser Netzwerk ist nicht kommerziell, aber höchst professionell. Interesse?

 

Leistungen und Preise für Unternehmen
Leistungen und Preise.pdf
PDF-Dokument [355.7 KB]

Tag der offenen Tür am „Campus Keramik“   

Zusammen mit den ortsansässigen Kooperationspartnern, dem European Centre for Refractories gGmbH (ECREF) und dem Forschungsinstitut für Anorganische Werkstoffe/Glas/Keramik GmbH (FGK), bot die Hochschule Koblenz am 04. März 2017 in Höhr-Grenzhausen einen exklusiven Einblick in ihre Entwicklungs- und Ausbildungskompetenz rund um keramische Werkstoffe. Auf dem Programm standen unter anderem Probevorlesungen, Mitmachangebote und Führungen durch die Labore. Mehr...

Bewerbungsfrist für Fast Forward Science 2017 läuft

Der Webvideo-Wettbewerb Fast Forward Science zeichnet im fünften Jahr in Folge kreative und informative YouTube-Videos zu aktuellen wissenschaftlichen Themen aus. Bis zum 31. Juli können Beiträge für Fast Forward Science 2017 eingereicht werden. Alle Informationen zu den Teilnahmebedingungen und Preisen gibt es auf der Homepage des Wettbewerbs.

Wahlpflichtseminar “Wissenschaftlich-technisches Publizieren”

Am 21. und 28. Juni 2017 findet an der Hochschule Koblenz, WesterWaldCampus Höhr-Grenzhausen, wiederum das Wahlpflichtseminar “Wissenschaftlich-technisches Publizieren” im Rahmen des Studiengangs "Master of Engineering Ceramic Science and Engineering” statt. Geleitet wird das Seminar von  Dr. Hubert Pelc, Chefredakteur der Keramischen Zeitschrift und Interceram. Interessierte Bachelor-Studierende sind ebenfalls herzlich willkommen. Mehr...

Hochleistungsmaterialien für effiziente umweltfreundliche Antriebssysteme - HoMAS

HoMAS ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), die auf die Entwicklung von Hochleistungsmaterialien für Antriebssysteme ausgerichtet ist. Einreichungsfrist für Anträge ist der 30. Juni 2017. Alle Informationen zu HoMAS finden Sie auf den Internetseiten des Projektträgers Jülich.

Helmut Kreutz GmbH sucht Verfahrensingenieur/-in oder Verfahrenstechniker/-in

Unsere Partner

Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. 

Schrittmacher in Fragen des Fügens, Trennens und Beschichtens von metallischen, nichtmetallischen und keramischen Werkstoffen sowie Werkstoffverbunden. Der DVS bietet ein dichtes Netz von 80 Bezirksverbänden, 14 Landesverbänden und ca. 350 Bildungseinrichtungen.  

Das CeraTechCenter in Höhr-Grenzhausen ist ein Technologie- und Gründerzentrum für Werkstofftechnik sowie Glas/Keramik und bietet Gründern und Firmen umfangreiche Unterstützung bei der Neu- und Weiterentwicklung von Produkten an.

Das Dienstleistungsangebot umfasst die Vermietung von Büro-, Lager- und Laborräumen, Fertigungs- und Produktionsflächen sowie die Beratung in allen technischen und betriebswirtschaftlichen Fragen.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 Möchten auch Sie Partner werden? Weitere Informationen finden Sie hier.